RBCV: Mitgliederversammlung am 09.03.2024

Vorstandswahlen im Fokus – Hat der Chorverband eine Zukunft?

Vorstand RBCV (Bilder zum Vergrößern anklicken!)

Der Vorsitzende Hubert Appolt eröffnet um 15:00 Uhr die Mitgliederversammlung und begrüßt die anwesenden Delegierten der Chöre des Rheinisch-Bergischen Chorverbandes ganz herzlich. Die Ehrenmitglieder Hubert Eschbach und Wolfgang Bosbach lassen sich entschuldigen.

Die musikalische Eröffnung unter der Leitung von Frau Doris Röskenbleck gestalteten die Colourful Voices Rösrath mit „I can see clearly now“, The sound of Silence“ und „Treat People with kindness“.

Nach Feststellung der Beschlussfähigkeit (Es sind 19 Delegierte, die 17 der 26 Chöre des RBCV vertreten.) und Genehmigung des Protokolls vom 04.03.2023, wurden die Berichte durch die Vorstandsmitglieder vorgetragen.

Ereignisse aus 2023 in Auszügen:

  • Klangfarben im Quartettverein Sangesfreunde Marialinden und das Altenberger Vokal Ensemble AVE haben sich abgemeldet/aufgelöst.
  • Bestand zum 01.04.2023; 26 Vereine bzw. 28 Chöre mit 760 Mitgliedern, erstmals sind mit 403 Sängerinnen bei 366 Sängern, die Frauen in der Mehrzahl.
  • 5 erfolgreiche Seminare mit im Schnitt ca, 40 Teilnehmer/innen hat der RBCV organisiert und durchgeführt.
  • Im September verstarb unerwartet unser Schatzmeister Walter Müller. Hubert Appolt übernahm daraufhin die Kasse.
  • 21. Oktober: Ehrung der Jubilare im großen Saal des Kreishauses. 26 Sänger/innen wurden für 25 bis 75 Jahre Chorgesang geehrt.
  • Peter Potthoff, vom Männer-Quartett Herkenrath wurde mit der Ehrennadel in Gold mit Brillanten für mehr als 50 Jahre Vorstandsarbeit geehrt.

Wahlen: Es entstand eine rege Debatte darüber wie aktuell und zukünftig die sehr schwierige Aufgabe der Besetzung bzw. Neubesetzung von Funktionen und Ämter im Vorstand des RBCV, sowie auch in den Chören gelöst werden soll. Es werden verschiedene Lösungsansätze thematisiert, wie z.B. die Chorverbandsarbeit bei den Sänger/innen sichtbarer werden kann. Z.B. im Bereich der Ehrungen, bereits ein Verbandsabzeichen zu verleihen, für deutlich kürzere Chorzugehörigkeit als die jetzt geltenden 25 Jahre. Auch könnten die Mitglieder des Chorverbandes die zugehörigen Chöre, in regelmäßigen Abständen, z.B. bei den Proben, besuchen. Es soll auch eine Veranstaltung des RBCV geplant werden, mit allen Mitgliedschören für einen Austausch.

Neue Mitglieder im geschäftsführenden Vorstand:

  • Andrea Klement verlässt den Vorstand (Schriftführerin) aus persönlichen Gründen.
  • Geschäftsführer und stv. Vorsitzender: Tim Steinbach (bisher Beisitzer)
  • Schatzmeisterin: Susanne Euler (neu gewählt)
  • Schriftführerin: Martina Saathoff (bisher Beisitzerin)

Als neue Kassenprüfer stellten sich zur Wahl und wurden mehrheitlich gewählt: Eva Lehmann (Different Voices Rösrath) und Peter Potthoff (Männer-Quartett Herkenrath)

Termine für 2024:

  • 13.04.2024: Stimmbildung direkt am Lied mit Cordula Ledwoch und Stefan Wurm
  • 05.10.2024: Stimmbildung nach CVT-Technik mit Julia Zipprick
  • 12.10.2024: Ehrung der Jubilare im großen Saal des Kreishauses

Hubert Appolt bedankt sich in einem kurzen Schlusswort bei den anwesenden Delegierten und wünscht für 2024 ein erfolgreiches Chorjahr.

Er wünscht sich für die Zukunft mehr Interesse von den Chören, die keine Delegierten zur Mitgliederversammlung gesendet haben. Die Sitzung endet um 17:15 Uhr.

Merkmale für einen guten Chor

Stimmbildung mit Amelie Dziemba

Seminar des RBCV am 28.10.2023 mit 45 Sänger*innen aus verschiedenen Chören.

Über 45 Sänger*innen aus verschiedenen Chören haben sich am Nachmittag, des 28.10.2023 im Vereinsheim vom Quartettverein Dürscheid getroffen.

Bereits zum zweiten Mal übernahm Amelie Dziemba die Leitung.

O-Ton Amelie Dziemba: “ Ein Chor muss gut miteinander harmonisieren – das schafft man nur wenn man aufeinander „hört“.

Beim Singen sich wohlfühlen, Spaß haben, mit Freude bei der Sache sein: da hat jeder eventuell eine etwas andere Vorstellung.

Die Botschaft der Seminarleitung lautet: Ziel ist, ein homogenes Klangbild erzeugen ohne sich zu überfordern. Gleiche Tonhöhe, gleiche Lautstärke, gleicher Rhythmus und gleiche Vokalfärbung führen zu einem wohlklingenden Hörerlebnis. Das „hört“ auch das Publikum.

Die Teilnehmer*innen erfuhren Hilfestellungen und viele Ideen, wie man diese Ziele erreichen kann. Mit neuen Erfahrungen und positiv gestimmt durch Übungen zum richtigen wohlklingenden Ton und verschiedenen Hörhilfen, endet gegen 15:00 Uhr das Seminar. Ein herzliches Dankeschön an Amelie Dziemba.

Zum vergrößern anklicken:

„Wir kommen richtig gut rüber …“

„Bühnenpräsenz“ mit Clemens Tewinkel

Seminar des RBCV am 28.10.2023 mit 35 Sänger*innen aus verschiedenen Chören.

Clemens Tewinkel hat als Mitglied der WISE GUYS in über 15 Jahren viel Erfahrung mit „Bühnenpräsenz“ gesammelt.

Diese Erfahrung gibt er in Workshops weiter.

Auf der Bühne oder vor Publikum zu stehen und das Gefühl haben „Wir kommen richtig gut rüber“, wer wünscht sich das nicht für sein nächstes Konzert.

„Man kann etwas dafür tun“, so die Botschaft von Clemens Tewinkel. Seine Themen im Seminar sind: „Habt Spaß und zeigt es dem Publikum – dann werden sie euch folgen“

Grundtenor: Ein Konzert beginnt bereits bevor der erste die Bühne betritt! Betretet schwungvoll und mit einem Lächeln die Bühne. Haltet Körperspannung.

Singen macht Spaß. Dies muss das Publikum hören und sehen. Singt, wenn möglich auswendig. Der Blickkontakt geht zum Publikum – nicht in die Noten und nur mit einem halben Auge zum Dirigenten.

Clemens Tewinkel: „Bietet eurem Publikum Gesang und Show – nur Gesang ist heute nicht mehr ausreichend.“

Am erfolgreichsten wäre ein solches Seminar mit dem gesamten Chor, speziell für einen Aufritt durchgeführt – aber, so die einhellige Meinung der Teilnehmer*innen: „Man konnte sich schon mal informieren welche Möglichkeiten es gibt und Clemens Tewinkel schaffte mühelos Begeisterung für „Bühnenpräsenz“.

Zum vergrößern Bild anklicken!


21. Oktober 2023: 40. Ehrung der Jubilare des Rheinisch-Bergischen Chorverbandes

Sonderehrung von Peter Potthoff für besonderes Engagement

Der Rheinisch-Bergische Chorverband ehrte dieses Jahr im Großen Sitzungssaal des Kreishauses in Bergisch Gladbach seine Jubilare.

Der Vorsitzende des RBCV, Hubert Appolt begrüßte neben den Jubilaren auch die Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ganz herzlich.

Es folgte der musikalische Höhepunkt: Der Frauenchor Rommerscheider ChoryFeen unter der Leitung von Stefan Scheidtweiler begeisterte das Publikum mit den Stücken: Riversong – A Celtic Celebration, Roger Emerson, Aus der Ferne, Julie Gold, Arr.: Pasquale Thibaut u. Peter Schnur, Bohemian Rhapsody, Freddie Mercury, Arr.: Mark Brymer und Listen to the Music, Tom Johnston, Arr.: Kirby Show.

Grußwort: Landrat Stefan Santelmann

Landrat Stefan Santelmann hob in seinem Grußwort die Bedeutung des Chorgesangs für die mentale Gesundheit hervor. Sie schüttet Glückshormone aus und sie hat eine große soziale Komponente. Sängerinnen und Sänger bleiben bis ins hohe Alter ihrem Chor treu und sie schätzen die Gesellschaft anderer Menschen.

Peter Potthoff wurde für seine außergewöhnliche Leistung von Hubert Appolt mit der Ehrennadel mit Brillanten und einer Urkunde ausgezeichnet und zum Ehrenmitglied des Rheinisch-Bergischen Chorverbandes ernannt. Damit würdigte der Chorverband Peter Potthoff für seine über 56 jährige ehrenamtliche und engagierte Tätigkeit im Vorstand des MQH.

In gewohnt routinierter Weise ehrte Hubert Appolt die anwesenden Jubilare und fand jeweils noch Zeit für ein persönliches Wort.

Bildergalerie zur Ehrung der Jubilare: Hier klicken!

Hier die Liste der 27 geladenen Jubilare:

Sonderehrung: Sebastian Jung für 25 Jahre Chorleitung

75 JahreEhrenurkunde des Deutschen Chorverbandes
Peter BodschardMGV Biesfeld 1946 e.V.
70 JahreEhrenzeichen in Gold des Deutschen Chorverbandes
Hans-Josef Berger
Herbert Kothe
MGV Biesfeld 1946 e.V.
MGV Herweg 1927 e.V.
65 JahrePlakette in Gold des Chorverbandes NRW
Siegfried Kemmerling
Rainer Koch
Hans Quabach
Klangfarben im QV Sangesfreunde Marialinden e.V.
MGV Rommerscheidt e.V. 1925
MGV Biesfeld 1946 e.V.
60 JahreEhrenzeichen in Gold des Deutschen Chorverbandes
Claus Pille
Werner Rottländer
MGV Biesfeld 1946 e.V.
MGV Heiligenhaus 1902 e.V.
50 JahreEhrenzeichen in Gold des Deutschen Chorverbandes
Klaus-Siegfried Finke
Manfred Frank
Heinz Hachenberg
Lothar Lohmar
Manfred Rappenhöner
Heinz-Georg Selbach
Quartettverein Dürscheid
Männer-Quartett Herkenrath
MGV Herweg 1927 e.V.
MGV Heiligenhaus 1902 e.V.
Klangfarben im QV Sangesfreunde Marialinden e.V.
MGV Biesfeld 1946 e.V.
40 JahreEhrennadel des Chorverbandes NRW
Winfried Berger
Markus Glietz
Marco Haas
Helmut Häck
Stefan Meyer-Reumers
Jens Ohler
MGV Biesfeld 1946 e.V.
MGV Heiligenhaus 1902 e.V.
Männer-Quartett Herkenrath
Männer-Quartett Herkenrath
MGV Heiligenhaus 1902 e.V.
MGV Rommerscheid e.V. 1925
25 JahreEhrennadel in Silber des Deutschen Chorverbandes
Dieter Eickel
Michael Grimberg
Anita Herbst
Manfred Schlösser
Gertrud Vahland
Rosemarie Wildenburg
MGV Rommerscheid e.V. 1925
Quartettverein Dürscheid
Klangfarben im QV Sangesfreunde Marialinden e.V.
Quartettverein Dürscheid
Rommerscheider ChoryFeen
Singgemeinschaft Kürten

Afrikanische Klänge im Sängerheim

Stimmfit durch den chorischen Alltag

Seminar des RBCV am 16.September 2023 mit 40 Sänger*innen aus 12 Chören

Referentin Claudia Rübben-Laux

Die Referentin ist Chorleiterin, Stimmbildnerin, Jurorin und Solistin, von ihr geleitete Chöre haben mehrfach den Titel „Meisterchor“ im Chorverband NRW errungen, viele Jahre war sie Landeschorleiterin im Chorverband NRW, aktuell leitet sie mehrere Chöre, darunter den Bayerchor und den Sängerchor MGV Heiligenhaus.

Stimmtraining vor den Proben ist ein muss. Anhand von Beispielen und Übungen zeigte Frau Claudia Rübben-Laux, wie man trotz Anspannung den chorischen Alltag entspannt bewältigen kann.

Nach dem Einsingen zum lockern der Stimmmuskeln klang es afrikanisch im Sängerheim in Heiligenhaus. Mit klatschen und viel Rhythmus wurde das geistliche Lied „Wasma Ajelile“ in einem Satz von M. Schmoll einstudiert.

Mit der afrikanischen Melodie des geistlichen Liedes kam ein sehr freudiges und rhythmisches Lied heraus. Es machte richtig Spaß, und es begeisterte alle.

Durch die begeisternde Einstudierung von Claudia Rübben-Laux, die mit ihrer Art dazu animierte, das Lied auch fröhlich zu singen, wurde nicht nur die Stimme locker, auch mental war die Stimmung sehr gut.

So vermittelte das Seminar die Freude am Singen, am Ende gingen die Teilnehmer*innen beglückt nach Hause. Für die Referentin Frau Claudia Rübben-Laux und die Veranstaltung gab es viele Lobesworte.

Bilder zum vergrößern anklicken.

Methoden und Techniken für populäre Musikstile

Seminar des RBCV, 15.04.2023

Leitung: Stefan Scheidtweiler

Großes Dankeschön von den Teilnehmer*innen.

Bildergalerie: Hier klicken!

37 ambitionierte Sänger*innen haben ihren chormusikalischen „Werkzeugkasten“ um Methoden und Techniken erfolgreich erweitert, die für populäre Musikstile geeignet sind.

An Beispielen von den Beatles bis heute erfolgte die Umwandlung vom Pop Song zum klassischen Liedgut und umgekehrt.

Stefan Scheidtweiler, studierter Kirchenmusiker, der sich landesweit einen Namen als Leiter von Pop-Chören gemacht hat, zeigte: Der Offbeat treibt den Rhythmus nach vorne, für die klassisch eingestellten Sänger*innen eher ungewohnt.

Der vordergründige Rhythmus beim Pop wird durch praktische Beispiele intensiv geübt. Ein verwaschener Rhythmus bringt kein gutes Ergebnis.

Der Seminartag endete für die Teilnehmer*innen mit einem positiven Eindruck, der chormusikalische „Werkzeugkasten“ wurde erweitert, dafür ein großen Dankeschön an Stefan Scheidtweiler.

Ein Dankeschön auch an den MGV Heiligenhaus, die uns ihr Sängerheim für das Seminar zur Verfügung stellten.

Mitgliederversammlung des RBCV am 04. März 2023

Vorstandswahlen – Perspektive des Chorverbandes unsicher?

Vorstand RBCV (Bilder zum vergrößern anklicken!)

Pünktlich um 14:00 Uhr eröffnete der Vorsitzende Hubert Appolt die Mitgliederversammlung, begrüßte die Delegierten und das Ehrenmitglied Hubert Eschbach.

Weiter begrüßt wurde die Vorsitzende des Chores Colourful Voices Rösrath Martina Kreck, seit letztem Jahr Mitglied. Ein herzliches Willkommen auch an die Chornissen aus Rösrath, die erst seit einem Tag neu im Chorverband sind.

Die musikalische Eröffnung übernahm der Frauenchor Forsbach mit „Alle Vögel sind schon da“, „Meine Seele ist stille in dir.“ und „Siyahamba“. Ein herzliches Dankeschön für diese musikalische Einstimmung.

Nach Feststellung der Beschlussfähigkeit und Genehmigung des Protokolls des Vorjahres, haben die Vorstandsmitglieder ihre Berichte vorgetragen.

Der Rheinisch-Bergische Chorverband wählt alle 2 Jahre auf der MV die Hälfte des Vorstandes neu bzw. bestätigt bisherige Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern. Die Neubesetzung von Funktionen im Vorstand ist sehr schwierig. Neue Mitglieder sind schwer zu gewinnen, insbesondere die Geschäftsführung ist seit Jahren unbesetzt.

Für die Aufgaben Schatzmeister (Kassierer) und Medienbeauftragter stellte sich niemand der anwesenden Mitglieder.

Walter Müller als Schatzmeister (Kassierer) und Jakob Hungenberg als Medienbeauftragter stellten sich deshalb zur Wiederwahl, wurden einstimmig gewählt und nahmen die Wahl an.

Nach einer Diskussion über die Aufgaben einer Beisitzerin / eines Beisitzers stellten sich Martina Saathoff und Franz Kruse zur Wahl. Sie wurden einstimmig gewählt, beide nahmen die Wahl an. Claudia Weirauch stellte sich nicht mehr zur Wahl. Hubert Appolt dankte ihr für ihre Aktivitäten als Beisitzerin und Kassenprüferin.

Als Termin für die Ehrung der Jubilare wurde der 21.10.2023 festgelegt. Für 2023 werden vom RBCV zwei Seminarangebote geplant: Am 15. April 2023 „POP für Klassiker mit Stefan Scheidtweiler im Sängerheim Heiligenhaus und am 16. September 2023 „Stimmfit durch den chorischen Alltag“ mit Claudia Rübben-Laux.

Der Chorverband NRW hat eine Bildungsinitiative mit vielen Coaching-Themen gestartet. Hubert Appolt verteilt die Liste der Möglichkeiten, Rückmeldungen bis 01.04.2023 erbeten.

In einem Schlusswort wünscht Hubert Appolt allen Chören in diesem „Nach-Corona-Jahr“ wieder viel Spaß an der Chorarbeit, neue Mitglieder in den Chören und viele Besucher bei den Konzerten.

Stimmbildung für Chöre: Körper-Klang-Atem-Reise

Seminar des RBCV am 22.10.2022, Leitung: Ameli Dziemba

Im dritten Anlauf endlich umgesetzt.

33 Teilnehmer*innen aus acht verschiedenen Chören machten sich auf die Reise unter der professionellen Leitung von Ameli Dziemba.

Die Stimme als einzigartiges Instrument, ihr Einsatz im Chor eine Herausforderung, so die Leiterin des Seminars. So unterschiedlich unsere Stimmen sind, so wichtig ist es, dass sie sich im Zusammenklang verschmelzen.

Das erfordert wichtige Schritte: Das Heben des individuellen Stimmpotentials und der Einsatz im Gesamtklang.

Laut Frau Dziemba sind dazu Achtsamkeit, Fokus und ein gutes Körpergefühl wichtige Voraussetzungen jedes Einzelnen für einen vollen und variablen Chorgesang.

An diesen drei Dingen wurde in diesem Seminar konzentriert gearbeitet.

Am Ende bestätigte sich die Aussage von Frau Dziemba: Du wirst erleben, wie anders und wundervoll ein Chor klingen und sich anfühlen kann.

Teilgenommene Sänger*innen waren voll des Lobes.

Weitere Fotos: Hier klicken!

01.10.2022: Rheinisch-Bergischer Chorverband ehrte seine Jubilare

39. Zentrale Ehrung

Nach zwei coronabedingten Ausfällen in 2020 und 2021 konnte der Vorsitzende Hubert Appolt dieses Jahr wieder die zahlreichen Jubilare begrüßen. Als feierlicher Rahmen diente der Spiegelsaal des Bergischen Löwen.

Zur 39. Zentralen Ehrung wurden die Jubilare für langjährige Tätigkeit im Chorgesang eingeladen.

Die Jubilare der Jahre 2020 und 2021 hatten ihre Ehrenzeichen und Urkunden schon bekommen. Natürlich waren sie zu der diesjährigen Feier auch eingeladen.

Die Präsidentin Regina van Dinther gratulierte in ihrer Festrede unseren Jubilaren ganz herzlich. Aus ihrer Tätigkeit brachte sie praktische Tipps für das Heranführen junger Menschen an den Chorgesang mit.

Ein besonderer Höhepunkt war der musikalische und klangvolle Beitrag des Quartettvereins „Heimatklänge Nußbaum“, unter der Leitung des Dirigenten und Musikdirektor FDB Rolf Pohle. Das vorgetragene Liedgut fand beim sachkundigen Publikum viel Anklang.

Der neue Beisitzer Tim Steinbach hat zum ersten Mal diese umfangreiche Ehrung unseres Chorverbandes perfekt organisiert und unterstützte den Vorsitzenden Hubert Appolt bei der Ehrung der Sänger*innen.

Bildergalerie: Hier klicken!

40 Jubilare wurden in diesem Jahr für viele Jahre Mitgliedschaft in ihren Chören geehrt.

75 JahreEhrenurkunde des Deutschen Chorverbandes
Erich RappenhörnerMGV Biesfeld 1946 e.V.
70 JahreEhrenzeichen in Gold des Deutschen Chorverbandes
Paul LutzMGV Heiligenhaus 1902 e.V.
Werner HausenMGV Herweg 1927 e.V.
65 JahrePlakette und Ehrenzeichen in Gold CV NRW
Karl DöllerMGV Heiligenhaus 1902 e.V.
Karl-Heinz KlaasMGV Heiligenhaus 1902 e.V.
Heinz BaumannMGV Heiligenhaus 1902 e.V.
60 JahreEhrenzeichen in Gold des Deutschen Chorverbandes
Werner TrinkhausMGV Heiligenhaus 1902 e.V.
Heinz HochscherfMGV Biesfeld 1946 e.V.
Josef DahlMGV Biesfeld 1946 e.V.
50 JahreEhrenzeichen in Gold des Deutschen Chorverbandes
Dr. Bernd WilhelmusGV „Harmonie“ Bensberg-Kaule
Erhard OkrafkaMGV Heiligenhaus 1902 e.V.
Reimund ScheurerMGV Biesfeld 1946 e.V.
Bernd RottländerMGV Vilkerath 1920
Günter HosterMGV Vilkerath 1920
40 JahreEhrennadel/Ehrenbrosche in Silber mit Goldemblem des CV NRW
Gerd BrunkenMGV Sängertreu Sand 1902
Fabian HerbstQuartettverein Heimatklänge Nußbaum e.V.
Gunter TückmantelQuartettverein Heimatklänge Nußbaum e.V.
Jürgen GallQuartettverein Heimatklänge Nußbaum e.V.
Hans RegeleinSinggemeinschaft Kürten
Birgit LangerSinggemeinschaft Kürten
Maria QuecketonGLeiter
Ingrid ZimmermannAltenberger Vokal Ensemble
Stephan BrammertzQuartettverein Dürscheid e.V.
25 JahreEhrennadel/Ehrenbrosche in Silber des Deutschen Chorverbandes
Peter HerbrichMGV Biesdfeld 1946 e.V.
Franz SteilemannQuartettverein Heimatklänge Nußbaum e.V.
Maria Luise PetersQV Frohsinn Unter-Eschbach e.V.
Claudia RothColourful Voices Rösrath e.V.
Anke MichaukColourful Voices Rösrath e.V.
Axel StorchColourful Voices Rösrath e.V.
Ulla StorchColourful Voices Rösrath e.V.
Peter OswaldColourful Voices Rösrath e.V.
Iris PetersColourful Voices Rösrath e.V.
Robert RodenkirchenColourful Voices Rösrath e.V.
Britta MüllenbachColourful Voices Rösrath e.V.
Heinke FlossColourful Voices Rösrath e.V

Sonderehrungen für Vorstandsarbeit

30 Jahre VorstandsarbeitPlakette in Gold des Chorverbandes NRW
Günter HosterWIR im MGV Vilkerath 1920
Bernd RottländerWIR im MGV Vilkerath 1920
Karl-Heinz MüllerWIR im MGV Vilkerath 1920
Jürgen WunderlichMGV Heiligenhaus 1902 e.V.
Bernd VogelMGV Heiligenhaus 1902 e.V.

Erstes Online-Seminar für Vorstände erfolgreich.

Seit zwei Jahren immer wieder terminiert, verschoben und ausgefallen. Jetzt ist es gelungen, und dann auch noch Online.

In den Mitgliedschören wurde geworben, es meldeten sich acht Sänger/innen, die bereits in Vorständen tätig sind.

An zwei Abenden gab es über ZOOM Infos zu Steuern, GEMA, Versicherungen, Datenschutz und Planungen von Veranstaltungen, z.B. Konzerte.

Zuhause am Bildschirm stand  für die Teilnehmer/innen zunächst Input mit anschaulichen Praxisbezügen auf dem Programm. Für Fragen und Diskussionen gab es natürlich auch genügend Zeit.

Am Ende heißt die Botschaft von den Seminarteilnehmer/innen: Wir als aktive Vorstände haben unser Wissen erweitern und aktualisieren können.

Fazit: Erstes Online-Seminar des Rheinisch-Bergischen Chorverbandes gelungen.