Springe zum Inhalt

Festival Coral Internacional 23.10. - 27.10.2019 Calella / Barcelona

O-Ton Overath zurück von ein paar ereignisreichen Tagen in Calella, dem Austragungsort der Interkulturveranstaltung „Canta al Mar 2019“.
Vier Tage voller Chormusik von vielen fantastischen Chören, aus allen Regionen dieses Planeten, die beeindruckende Kulisse der Costa Brava, Calellas und Barcelonas, Sonnenschein und Meer, Paella und Sangria lagen hinter den Sängerinnen und Sängern mit Ihrer Chorleiterin Ameli Dziemba.

O-Ton Overath stellte sich im sonnigen Spanien zum ersten Mal den kritischen Ohren und Augen einer internationalen Jury von fünf professionellen Chorleitern. Der Chor nutzte die vergangenen Monate intensiv, um sich auf dieses Ereignis vorzubereiten. …und das Ergebnis dieser Arbeit kann sich in der Tat sehen lassen. 
Mit den Songs Viva la vida (Guy Berryman, Jon Buckland et al., arr. Jens Johansen), Sittin´On the Dock oft the Bay (Steve Cropper, Otis Redding, arr. Martin Carbow) und Bohemian Rhapsody (Freddie Mercury, arr. Mark Brymer) holte der Chor ein Silberdiplom, Niveau X, ganz nahe an Gold.

Klicke hier für den vollständigen Artikel

Sängerinnen und Sänger aus 8 Chören haben sich am 16. Juni 2018 für das Konzert "Viva la musica" in der Aula des Schulzentrums Cyriax in Overath getroffen. Es war ein gelungener Überblick über die Vielfalt der Chormusik. Vom Volkslied – teils in moderner Bearbeitung - über traditionelles Liedgut bis hin zu moderner POP-Musik waren alle Musikrichtungen vertreten. Dass der Schwerpunkt eindeutig bei moderner, englischsprachiger POP- Musik lag, zeigt wie sich die Chormusik in den letzten Jahren geändert hat.
Nach den Begrüßungsworten von Bürgermeister und Schirmherr Jörg Weigt, eröffneten die Sängerinnen und Sänger vom Bergischen Singkreis Moitzfeld unter Leitung von Dagmar Häck das Konzert mit traditionellen Liedern. Für den Kontrast sorgte der nächste Chor, "die älteste Boy-Group aus Vilkerath", die Gruppe WIR im MGV Vilkerath unter Leitung von Johannes Wust trat mit POP Musik im Stil einer Boy-Group auf. Die Singgemeinschaft Hoffnungsthal unter Leitung von Christina Eiswirth leitete wieder zurück zu volkstümlichen Liedern - allerdings in modernen Sätzen - bekannte Texte mit neuem Ton. Der Quartettverein Sangesfreunde Marialinden brachte danach den Saal zum Singen. Unter Leitung von Chorleiter Mario Ahlborn sang das Publikum zusammen mit dem Chor im Kanon.
Nach der Pause ging es fast ausschließlich in englischer Sprache weiter. Die Different Voices aus Rösrath erfreuten unter Leitung von Lars Dieckmann mit moderner Pop Musik von den Mamas & Papas bis zu Radiohead. Ulla Pillmann hatte die Herren vom Männer-Quartett Herkenrath; diesmal zusammen mit dem Vokalensemble Melange, fest im Dirigentengriff und erfreute mit Gospel und Barbershop Liedern. Den Abschluss bildeten die Rommerscheider ChoryFeen unter Leitung ihres neuen Chorleiters Stefan Scheidtweiler mit bekannten Pop-Werken wie z.B. "Wind of Change" und" My Heart Will Go On".
Insgesamt zweieinhalb Stunden vielfältige Chormusik, die vom Publikum begeistern beklatscht wurde. Durch das Programm führte Nikolaus Kleine eloquent mit Informationen zu den Chören und zu den Liedern.
Zusammnefassend ein gelungene Darstellung der Vielfalt der Chormusik, die aber leider von zu wenig Zuhörern besucht wurde.

Viva la musica

Am 16. Juni veranstaltet der Rheinisch-Bergische Chorverband ein Konzert in der Aula des Schulzentrums Cyriax in Overath.
Beginn 19:00 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr,
Eintrittspreis an der Abendkasse 12,-€.

Beim Konzert werden folgende Chöre auftreten:
Bergischer Singkreis Moitzfeld e.V.
Different Voices Rösrath
Männerquartett Herkenrath e.V. mit Melange
Quartettverein Sangesfreunde 1934 Marialinden
Rommerscheider ChoryFeen
Singgemeinschaft Hoffnungsthal 1880 e.V.
WIR im MGV Vilkerath

Durch das Programm führt Nikolaus Kleine

Das Programm führt durch das weite Spektrum der Chormusik, vom klassischen "Frühlingslied" von Schubert über Volkslieder, Schlager, Gospel und Barbershop bis zu modernen Popsongs wie z.B. "Fake Plastic Trees" von Radiohead.
Für jeden Geschmack wird sicherlich etwas angeboten werden. Natürlich ist es jeweils nur ein Ausschnitt aus dem Programm des jeweiligen Chores - aber der Querschnitt zeigt, wie vielfältig Chormusik im Rheinisch-Bergischen Kreis sein kann.
Die Chöre freuen sich auf ihren Besuch!